Lichttechnik

Alles Licht – Von der Planung bis zur Ausführung

Licht sorgt für Wohlbefinden in Wohnungsräumen

Ob Neubau oder Sanierung, am Arbeitsplatz oder in der Fußgängerzone - Licht gestaltet unsere Umwelt. Es beeinflusst Wohlbefinden, Gesundheit und Leistungsfähigkeit positiv, wenn es bedarfsgerecht eingesetzt wird.

Die Energieeffizienz erhöhen

Wir bieten Lichtberechnung und -beratung sowie Installation für Privatbauten, für Gewerbe- und Industriebetriebe und für öffentliche Institutionen an, wobei wir großen Wert auf den Einsatz von qualitativ hochwertigen Produkten legen. Einer unserer Schwerpunkte liegt darin, Einsparpotentiale zu finden und die Energieeffizienz von bestehenden Leuchtsystemen zu verbessern. Denn bis zu 80% weniger Energieverbrauch und eine damit verbundene Kostenersparnis sind möglich, wenn veraltete Anlagen modernisiert werden. Hohe Einsparpotentiale liegen in der Auswahl von langlebigen Lampen mit hoher Lichtausbeute, effizienten Leuchten mit optimierter Lichtlenkung, sparsamen Betriebsgeräten (elektronische Vorschaltgeräte), und in einem modernen Lichtmanagement, das die Beleuchtung regelt. Höchste Einsparungen und maximalen Komfort bietet die Einbeziehung des Tageslichts in die Beleuchtung.

Für jeden Einsatz die richtige Lampe

LED: Lange Lebensdauer und hohe Energieersparnis
LED: Lange Lebensdauer und hohe Energieersparnis

Durch die Verwendung neuer Technologien können deutliche Kosten- und Energieeinsparungen erzielt werden. Allerdings ist nicht jede Technologie überall sinnvoll einsetzbar, beispielsweise ist der Einsatz einer Energiesparlampe im Freien bei winterlichen Temperaturen wenig zielführend, da die Lichtleistung stark reduziert ist.

Halogenglühlampe
Wegen ihrer Vielfältigkeit nach wie vor beliebt und in manchen Bereichen noch sinnvoll, hat sie aber entscheidende Nachteile: Sie erzeugt mehr Wärme als Licht und ist im Vergleich zu anderen Lampen kurzlebig.
Energiesparlampe
Mit bis zu 12.000 Betriebsstunden ist sie ausgesprochen langlebig und hat eine hohe Lichtausbeute (kennzeichnet die Wirtschaftlichkeit der Lichtquelle und wird in Lumen angegeben). Energiesparlampen gibt es mittlerweile in verschiedenen Lichtfarben, wobei sich warmweißes Licht für eine wohnliche Beleuchtung eignet. Da sie Quecksilber enthalten, dürfen sie nicht im Restmüll entsorgt werden.
LED
LEDs (LichtEmittierende Dioden) sind das Leuchtmittel der Zukunft. Ihr Einsatzbereich reicht von dekorativen Zwecken (Stiegen-, Außen-, Bodenbeleuchtung usw.) bis hin zur normalen Alltagsbeleuchtung. Ihre extrem hohe Lebenserwartung macht LEDs überall dort sinnvoll, wo ein Wechsel der Leuchtmittel mit hohem Aufwand verbunden ist oder die Brenndauer über einen längeren Zeitraum sichergestellt werden muss. Für den Einsatz von LED-Beleuchtung spricht zudem der extrem niedrige Stromverbrauch. Experten schätzen, dass in den kommenden 40 Jahren die gesamte Beleuchtung der Industriestaaten auf LED-Technologie umgerüstet wird. Auch LED-Lampen gibt es schon in allen Variationen, allerdings sind qualitativ hochwertige LED Produkte für den Alltag noch teuer. Die Leistungsfähigkeit eines LED-Leuchtmittels erkennt man an folgenden Angaben: Abstrahlwinkel (mindestens 60°), Helligkeit in Lumen (das ist die Lichtausbeute) und Leistung des Leuchtmittels.