02.03.2021

Der längste Photovoltaikzaun in Österreich


Mag. Alexander Thurner hat sich mit seiner Firma A-WARE Nutrition auf die Herstellung von Bio- Sport- und Aufbaunahrung aus Hanfsamen spezialisiert. Gemeinsam mit seiner Schwester Bettina Koch (Pharmazeutin) produziert er auch spezielle Naturkosmetik mit Hanfextrakten. Darüber hinaus betreibt Alexander mit seinem Bruder, Allgemeinmediziner Dr. Patrick Thurner, eine Landwirtschaft mit Bio-Weideochsen.

CO2-neutrale Energiegewinnung

Eine gute Umweltbilanz und eine CO2-neutrale Energiegewinnung sind für Familie Thurner enorm wichtig, daher setzt sie auf erneuerbare Energiequellen und investiert in einen Photovoltaikzaun mit Stromspeicher, der die Landwirtschaft und das Unternehmen mit Strom versorgt.

Die Leistung des 466,55 m langen Photovoltaikzaunes, des längsten Solarzaunes in Österreich, liegt bei 49 kWp.

Mit diesem Zaun ist es gelungen, ein Produkt mit mehrfachem Nutzen zu entwickeln:

  • Der Solarzaun ist aufgrund seiner modularen Bauweise (mit einer Höhe von 1,1 m oder 1,5 m und einer Länge von 2,1 m bis 2,15 m) ein idealer Weidezaun für Thurners Ochsen. Darüber hinaus dient er als Schattenspender für die Tiere.
  • Aufgrund der beidseitigen Energie produzierenden Solarmodule ist das System gegenüber Standardmodulen mit nur einer aktiven Oberfläche ertragsmäßig weit überlegen. Im Zaun ist eine hocheffiziente Solarzelle integriert und diese kann von beiden Seiten Strom erzeugen. So liegt der Wirkungsgrad auf der Vorderseite bei 99 % und auf der Rückseite bei 85 %.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass keine Grünflächen verloren gehen. Dank ihrer vertikalen Ausrichtung werden die Solarzellen auch im Winter nicht mit Schnee bedeckt.

Projektpartner 

Thurner entschied sich bei der Umsetzung dieses Projektes für die Stadtwerke Hartberg, die in Zusammenarbeit mit Elektrotechnik Leitinger aus Salzburg dieses Projekt verwirklichten.

Grund für die Zufriedenheit ist das Rundum-Service der Stadtwerke Hartberg und der Firma Leitinger. Von der fachgerechten Montage der PV-Anlage, die zu 100 % den Kundenwünschen entspricht, bis hin zur Förderabwicklung – für alles ist, so Thurner, bestens gesorgt.

Solarzaun bei Alexander Thurner von den Stadtwerken Hartberg

Photovoltaikzaun bei Alexander Thurner von den Stadtwerken Hartberg
(c) Simon Moestl


Video Photovoltaikzaun

Hier geht’s zum Video vom längsten Photovoltaikzaun in Österreich:

Video

Kontakt

Kontakt
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Alle Anzeigen
Elektroteam
07.12.2022

Lehrlinge glänzen mit ausgezeichneten Noten

Die Stadtwerke Hartberg sind stolz auf die ausgezeichneten schulischen Leistungen ihrer Lehrlinge! Zum wiederholten Male konnten die Youngsters aus dem Elektroteam Hartberg in der Berufsschule mit hervorragenden Leistungen glänzen.

Elektroteam
25.10.2022

Zwei Hartberger Elektroinstallationsunternehmen bündeln ihre Kräfte und errichten PV-Anlage für das Musikantenstandl

In Zeiten von Material- und Facharbeitermangel bündeln die beiden Elektroinstallationsunternehmen ERST Elektro-Regeltechnik Steiner GmbH und das Elektroteam der Stadtwerke Hartberg ihre Kräfte und errichten eine schlüsselfertige PV-Anlage

Elektroteam
28.07.2022

Elektrotechniklehre mit Auszeichnung abgeschlossen

Die Stadtwerke Hartberg sind sehr stolz auf ihre Elektrotechniklehrlinge: Manuel Putz hat die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und Michael Haas mit gutem Erfolg.

Alle Anzeigen