Karriere mit Lehre: Neuer Ausbildungsverbund

Die Stadtwerke Hartberg Elektroinstallationen, auch bekannt als das „Elektroteam“, bilden laufend junge Talente des Lehrberufs ElektrotechnikerIn aus. Jetzt wird das Lehrangebot zum internen „Ausbildungsverbund“ erweitert.

Unter dem Dach der Stadtwerke Hartberg werden die Lehrlinge nunmehr auch spartenübergreifend ausgebildet. Das heißt, dass Jugendliche im Zuge der Ausbildung neben ihrem angestammten Lehrbetrieb auch in anderen relevanten Bereichen des Gesamtunternehmens tätig sind.
Die angehenden Elektrotechniker absolvieren also ihre Lehre beim Elektroteam, werden aber im Sinne einer breiteren, auch betriebsübergreifenden Ausbildung in anderen berufsrelevanten Sparten wie z.B. der Energieversorgung oder dem Netzbetrieb der Stadtwerke Hartberg zum Einsatz kommen.

Durch diesen überbetrieblichen Ansatz werden verschiedene Wissensmodule abgedeckt: Während den Jugendlichen in der Elektroinstallation klassische Fertigkeiten der Elektro- und Gebäudetechnik vermittelt werden, werden die Lehrlinge ergänzend in weiteren Abteilungen wie zum Beispiel im Energieversorgungsunternehmen eingesetzt. Dort werden wertvolle Kenntnisse der Energietechnik oder Anlagenbetriebstechnik erworben. Weitere Module wie Automatisierungs- und Prozesstechnik decken das gesamte Spektrum des Berufs mit Blick auf aktuelle Trends & Entwicklungen ab.

Denn gerade der Beruf des Elektrotechnikers erfährt spannende Umwälzungen: Im Zuge der vielzitierten Energiewende sind neue Fertigkeiten gefragt - nachhaltige Technologien und smarte Energiesysteme halten Einzug: Konsumenten erzeugen Energie mittlerweile auch selbst, verteilen und nutzen diese „smart“ gesteuert. Überschüssiger Strom wird in intelligente Stromnetze eingespeist. Diese neuen Erzeugungs- und Nutzungsgewohnheiten verändern die Anforderungen an Fachkräfte rapide. 
„Mit dem neuen Ausbildungsverbund bereiten wir die Jugendlichen mit Blick auf die Zukunft und Innovationen des Sektors bereits zum Berufseinstieg auf vielfältige fachliche und praktische Anforderungen vor“, so Mag. Stefan Lorenzoni, Geschäftsführer der Stadtwerke Hartberg-Gruppe, über das innovative Lehrangebot in Kooperation mit der WKO.

Durch den Einsatz in mehreren berufsbezogenen Sparten wird also der Einblick in das Berufsbild des Elektrotechnikers bei den Stadtwerken beträchtlich erweitert. „Im Ausbildungsverbund wird auf die Interessen unserer Lehrlinge eingegangen und diese auch individuell gefördert“, so Ing. Harald Wurzer, Leiter des Elektroteams, um EM Reinhard Freitag, die den Ausbildungsverbund initiiert haben. Damit profitieren Lehrlinge bei den Stadtwerken Hartberg von einer praxisnahen und Ausbildung, die viel Abwechslung bietet.

Wenn auch Sie bzw. ein Jugendlicher in Ihrem Umfeld Interesse an einer Karriere mit Lehre beim „Elektroteam“ der Stadtwerke Hartberg haben bzw. hat, freuen sich Hr. Wurzer & sein Team auf Ihre Kontaktaufnahme unter elektroteam@stadtwerke-hartberg.at!